Level 2 – Trauma Dynamics 2017-09-11T09:29:13+00:00

Trauma Dynamics Practitioner – Level 2

Eingangsvoraussetzung: erfolgreich absolviertes Stress Dynamics Modul 2

In der Weiterbildung zum Trauma Dynamics Practitioner (Modul 1 und 2) lernen Sie, wie Sie mittels TRP – Trauma Recovery Protocol traumatische Ereignisse nachhaltig bei Ihren Patienten bzw. den ihnen anvertrauten Personen integrieren können.
Das gezielte Arbeiten mit der Stress- und Traumabiographie hilft „Cluster“ zu erkennen und Verarbeitungsprozesse Schritt für Schritt zu planen. Dieses Vorgehen gewährleistet ein sicheres Vorgehen Therapieprozess um Traumata zu heilen und so sanft wie möglich zu integrieren.

Dabei kommt ihr ganzes Wissen aus den vorangegangen Modulen zum Einsatz: Stärken der Beziehungsfähigkeiten, achtsame Wahrnehmung von Körperempfindungen, Umgang mit Triggerreizen, Etablieren von Ressourcen und Lösungen. Nun erfahren Sie, wie steckengebliebene Abwehrreaktionen zu Ende gebracht werden und warum das von Bedeutung ist. Schließlich erlernen Sie die Traumaintegration sequenziell durchzuführen und professionell zu begleiten. In den Trainings beschäftigen wir uns auch mit den Übertragungsprozessen, die bei dieser Arbeit bewußt und unbewußt ablaufen und unsere Arbeit mit KlientInnen beeinflussen.
Sie werden dazu befähigt, alle Inhalte für den Einsatz in Ihrem beruflichen Alltag im Einzelsetting (z.B. mit KlientInnen, PatientInnen, Coachees) und in der Arbeit mit Gruppen (z.B. in Teams, Klassen, Selbsthilfegruppen) anzuwenden.

Trauma Dynamics Modul 1

Eingangsvoraussetzung

erfolgreich absolviertes Stress Dynamics Modul 2

Inhalte:

  • Arbeit mit Traumabiographie und Traumacluster
  • Differenzierung und Umgang mit sog. „kalten“ Stresssymptomen
  • Integration von mittelschweren Traumata
  • Integration und Modifizierung der Beobachterrolle
  • Arbeit im Einzelsetting
  • Arbeit mit Gruppen
  • Übertragungs- und Gegenübertragungsprozesse
  • gesamt 30 UE (Dauer je 50 Minuten)

Trauma Dynamics Modul 1

Mi, 12.09.2018 09.00 – 17.00 Uhr
Do, 13.09.2018 09.00 – 17.00 Uhr
Fr, 14.09.2018 09.00 – 15.00 Uhr
Sa, 15.09.2018 09.00 – 17.00 Uhr
So, 16.09.2018 09.00 – 15.00 Uhr

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage, mit der Trauma-Biographie zu arbeiten, indem Sie unter Berücksichtigung der bestehenden Cluster, Integrations- und Veränderungsprozesse systematisch planen, sowie mittlere Traumazustände integrieren können. Sie wissen um die Bedeutung der Beobachterrolle und können diese integrieren und modifzieren. Sie erkennen Übertragungs- und Gegenübertragungsprozesse.

Frontalunterricht, sowie fragend-entwickelnder Unterricht mit Live-Demonstrationen, Üben der Inhalte in Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Reflexion in der Gruppe, unterstützend dazu Filmmaterial.
Teilnahmezertifikat (mind. 80% Anwesenheit erforderlich)

Hotel Sophienhof, Sophienstraße 19, 10178 Berlin

952,00 EUR inkl. 19% MwSt.

Organisationen, die als mildtätig oder gemeinnützig anerkannt sind, erhalten 15% Rabatt.

Trauma Dynamics Modul 2

Eingangsvoraussetzung

erfolgreich absolviertes Trauma Dymanics Modul 1

Inhalte:

  • Integration von schweren Traumazuständen
  • Traumatisierung innerhalb Familie bzw. Primärgruppe
  • Arbeit mit Traumabiographie und Traumacluster
  • Differenzierung und Umgang mit sog. „kalten“ Traumasymptomen
  • Integration und Modifizierung der Täterrolle
  • Arbeit im Einzelsetting und mit Gruppen
  • Übertragungs- und Gegenübertragungsprozesse
  • gesamt 30 UE (Dauer je 50 Minuten)

Trauma Dynamics Modul 2

Mi, 07.11.2018 09.00 – 17.00 Uhr
Do, 08.11.2018 09.00 – 17.00 Uhr
Fr, 09.11.2018 09.00 – 15.00 Uhr
Sa, 10.11.2018 09.00 – 17.00 Uhr
So, 11.11.2018 09.00 – 15.00 Uhr

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage, selbständig mit der Trauma-Biographie zu arbeiten, indem Sie unter Berücksichtigung der bestehenden Stress- und Traumacluster, Integrations- und Veränderungsprozesse systematisch planen, sowie schwere Traumazustände integrieren können. Sie wissen um die Bedeutung der Beobachterrolle und können diese integrieren und modifzieren. Sie wissen mit Übertragungs- und Gegenübertragungsprozesse umzugehen.

Frontalunterricht, sowie fragend-entwickelnder Unterricht mit Live-Demonstrationen, Üben der Inhalte in Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Reflexion in der Gruppe, unterstützend dazu Filmmaterial.

Teilnahmezertifikat (mind. 80% Anwesenheit erforderlich)

Hotel Sophienhof, Sophienstraße 19, 10178 Berlin

952,00 EUR inkl. 19% MwSt.

Organisationen, die als mildtätig oder gemeinnützig anerkannt sind, erhalten 15% Rabatt.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls können Sie eine Zertifizierung zum Trauma Dynamics Practitioner erlangen.

Bei Einmalzahlung beider Module 1904,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) schenken wir Ihnen die weiteren Kosten für die monatlich stattfindende Gruppensupervision in Höhe von 25,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) pro Termin sowie die Kosten für 3 Stunden Einzelsupervision je 119,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) die Sie für die Zertifizierung zum Trauma Dynamics Practitioner brauchen.

Haben Sie noch Fragen zum Kursangebot? Sprechen Sie mit mir!

Kontakt

Trauma Dynamics Practitioner

Zertifizierung

weitere Infos

Orientierungs-Workshop

Erfahren Sie mehr über die Methode TRP und die Weiterbildung.
weitere Infos

Die Referenten

Referent
PhD Eric Wolterstorff

ist Traumatherapeut, Struktureller Körpertherapeut, Soziologe, Entwickler von TRP-Traumatherapie (Trauma Recovery Protocol) und Begründer des Love und Trauma Center (USA, Denver und Washington).
PhD Eric Wolterstorff arbeitet seit über 20 Jahren als Therapeut, Berater und Trainer für TRP in USA, China, UK und Deutschland.

Assistenz
Melina Macho-Boldt

ist Heilmasseurin, Diplom-Sozialpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Traumatherapeutin. Melina Macho-Boldt arbeitet seit über 14 Jahren selbständig in eigener Praxis für Stressbewältigung und Traumatherapie in Berlin.

www.restrel.eu 

Als TeilnehmerInnen haben Sie während der Trainingstage die Möglichkeit bei PhD Eric Wolterstorff Sitzungen zu buchen, je nach Dauer 80,00 EUR bzw. 120,00 EUR.

ReSTReL-PRAXIS & INSTITUT

Leistungsspektrum und Lösungen

Coaching

Ich zeige Ihnen, wie Sie auch in schwierigen Situationen innerlich gelassen bleiben und zufriedenstellende Lösungen finden
weitere Infos

Psychotherapie

Professionelle Hilfe bei Angst und Phobien, Burn-out und Erschöpfung, Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS)
weitere Infos

Veranstaltungen

Meine Veranstaltungen für Stressprävention, Entspannung, Selbstmanagement, Resilienzförderung und Persönlichkeitsentwicklung
weitere Infos

Weiterbildung

Hilfreiche Trainings, Workshops und Seminare für Menschen in sozialen Berufsfeldern, sowie selbständigen Frei- und HeilberuflerInnen
weitere Infos

Wünschen Sie weitere Informationen zu meinen Angeboten. Sprechen Sie mit mir.

Kontakt

Hier finden Sie weitere Themen auf meiner Webseite. Bitte wählen Sie.