Video: Traumatic Transference in Therapy (engl.)

Video: Traumatic Transference in Therapy (engl.)

Wenn traumatische Erlebnisse in einer Ingroup (Eigengruppe) geschehen, werden nicht nur die Erinnerungen an die eigene Person als Opfer gespeichert, sondern auch an die Positionen der anderen direkt oder indirekt beteiligten Menschen als eine Gestalt: Wer hat beobachtet? Wer hat davon gewusst? Wer war der Täter? Wer hat geholfen? Wer wurde verletzt? In diesem Video werden alle 4 Rollenaspekte eines traumatischen Geschehens genannt: Opfer (identifizierter Patient), Beobachter, Täter, Retter. Es wird erklärt, warum in der therapeutischen Arbeit die Erinnerungen an alle 4 Rollen integriert werden müssen und auf welche Weise dies geschehen kann.

By |2017-02-09T13:00:44+00:0008. 02. 2017|PhD Eric Wolterstorff, Videolinks|0 Comments